blogworks Logo  
 Christian Klaproth (441 Einträge) November 2017 





   Führerschein für Eltern
  Kategorie Privat, erstellt am 26.05.2009 von Christian Klaproth
 
 
Hiermit fordere ich einen Führerschein für angehende Eltern, dessen Prüfung bestanden werden muss, bevor ein Paar Nachwuchs zeugen darf. Diese Forderung passt auch prima in die allgemeine wahljahr-populäre Verbotswelle rein. Warum ich das schreibe? Ich bin ernsthaft entsetzt. Entsetzt, über ein neues Fernsehformat, das Anfang Juni starten soll, bei dem Jugendlichen mit Kinderwunsch Babies und Kleinkinder leihweise zur Verfügung gestellt werden. Weil ich für so einen Dreck keine Werbung machen möchte, nenne ich Sendung und Sender nicht namentlich, aber ich fürchte, es weiss ohnehin jeder, um was es geht.

Dabei weiss ich noch nicht genau, worüber ich mehr entsetzt sein soll. Über die Tatsache, dass der 18-jährige Mario, (...) bereits mehrfach wegen Raub, Diebstahl und Körperverletzung angezeigt und zum Aggressionsabbau in der Boxhalle aktiv (...) einen Kinderwunsch mit seiner minderjährigen Freundin hat, über die Eltern von Mario und seiner Perle, die meinen angedachten Führerschein für Eltern mit Sicherheit nie bestanden hätten, oder über die wirklich, wirklich bekloppten Eltern, die ihre Babies für so ein "Expirement" zur Verfügung stellen und sich somit auch geradewegs für meinen geforderten Führerschein disqualifiziert haben. Wie hat man überhaupt geeignete Babies für diesen Job gefunden? Hat man die einfach gefragt, ob sie seelisch gefestigt sind? Wie werden diese Kinder reagieren, wenn sie einmal begreifen, dass ihre Eltern sie "verborgt" haben? Werden sie direkt Amok laufen oder nur Minderwertigkeitskomplexe bekommen?

Welchen Effekt soll das auf die jugendlichen Möchtegern-Eltern haben, denen scheinbar die nötige Reife fehlt? Sollen die sich denken "Oh, das Baby weint nachts, das ist mir aber zu anstrengend, ich warte erstmal noch ein paar Jahre, beende meine Ausbildung und warte, bis ich im Job gefestigt bin, um den Kind auch eine Perspektive zu bieten."? Höhö. Anstatt sie durch lächerliche 4 Tage (inkl. ärztlicher und psychologischer Betreuung) auf den Geschmack zu bringen, sollte man sie lieber 4 harte Wochen auf Schlaf-, Alkohol- und Zigarettenentzug setzen, damit ihnen klar wird, dass man von Hartz IV nicht beides finanzieren kann, persönliches Party-Leben UND Nachwuchs. Wie sollen solche Eltern ihrer Verantwortung gerecht werden, ihren Kindern ein Vorbild sein und ihnen die Welt erklären?

Als Vater einer Familie, die über zwei Jahre so viel Liebe gegeben und so hart um das Leben eines tapferen kleinen Mannes gekämpft hat, empfinde ich es als Schlag ins Gesicht, wie andere Eltern mit ihren Kindern umgehen. Wo soll das nur alles hinführen?
 
0 Trackbacks | 0 Kommentare     


 
   Mentalistischst bekloppt!
  Kategorie Privat, erstellt am 17.11.2008 von Christian Klaproth
 
 
Unglaublich, für wie blöd der deutsche Fernsehkonsument verkauft wird. In einer unvergleichlich peinlichen Gella-Gaudi haben sich ein Mentalist, ein Mentalistenassistent und ein mental mentalistischer Rabe zum Gespött des Landes gemacht. Vielleicht hat es ja die erhofften Werbeeinnahmen gebracht, aber mit diesem Griff ins Klo dürfte der Uri auf Pro7 nicht mehr so schnell zu sehen sein. Frühstens in 8 Jahren. Warum?

Während der Sendung sollte der Kontakt zu Ausserirdischen hergestellt werden. Klasse! Auf was auch immer mit dieser russischen Empfangsanlage gezielt wurde (ich gebe zu, ich habe schon vor der ersten Werbepause mental abgeschaltet und ein LBP-Review geschrieben), Fakt ist: Der der Sonne am nächsten gelegene Stern ist Alpha Centauri. Mal angenommen, Alpha Centauri hätte ein Planetensystem mit einem Planeten mit Leben drauf. Mal angenommen, es handelt sich um eine Zivilisation auf dem technischen Stand, Radio-Signale empfangen zu können. Mal angenommen, die horchen bei den Billionen von Sternen an ihrem Nachthimmel zufälligerweise in unsere Richtung. Die Entfernung zu Alpha Centauri beträgt großzügig abgerundet 4 Lichtjahre. Einmal angenommen, die verstehen den Uri sofort und brauchen nicht Jahre für die Dekodierung und antworten umgehend. Dann würden wir eine Nachricht in frühstens 8 Jahren bekommen. *prust* Vielleicht sollte man den Leuten sagen, dass sie Uri frühstens in 8 Jahren wieder ausgraben müssen... zur großen dreistündigen Fernseh-Gala "Heute kommt die Antwort..."!

Würde mich nicht wundern, wenn statts der harmlosen Antwort-Nachricht direkt die Alien-Invasion inklusive Vernichtung der Menschheit erfolgt, bei so viel offensichtlicher Dummheit!
 
0 Trackbacks | 1 Kommentar     


 
 Profil 
 
Name: Christian Klaproth
Herkunft: Deutschland
Beruf: Software Consultant

zuletzt gelesen: iOS Dev Tutorials
zuletzt gesehen: Sherlock Season 1
zuletzt gespielt: Uncharted Golden Abyss (PSVita)
zuletzt gehört: Dubstep
 
   


 Twitter 
 
 
   


 Aktuelle Anzeigen 
 
 
   


 Kategorien von Christian Klaproth 
 
Gaming (82)
Internet (31)
Modellbahn (5)
Privat (111)
Programmierung (53)
Unsere Zwillinge (159)
 
   


 Stichwörter von Christian Klaproth 
   Xcode  allergie  aufreger  auto  blog  comedy  ebay  eclipse  eisenbahn  eoj  epilepsie  essen  familie  frauen  fun  games  garten  haus  hospiz  iOS  iPhone  internet  java  jonas  karneval  kindergarten  kino  kunst  lego  mac  meldungen  musik  natur  niklas  pech  php  playmobil  ps2  ps3  psn  psp  psvita  retro  review  spam  sport  tv  urlaub  video  wii  wow 
 
   


 Die letzten 8 Einträge von Christian Klaproth 
 
22.03.2012, Livin da PSVita loca
15.03.2012, Kreativpause
22.09.2011, Review: resident evil 4 HD (PS3)
19.08.2011, iOS Dev Tagebuch #2
16.08.2011, Gamescom 2011
15.08.2011, iOS Dev Tagebuch #1
04.07.2011, DotS-Entwicklertagebuch - Teil 3: 1000 Minuten
28.06.2011, Ei-Oh-Ess und Objective-Zeh
 
   


 Archiv 
 
März 2012 (2 Einträge)
September 2011 (1 Eintrag)
August 2011 (3 Einträge)
Juli 2011 (1 Eintrag)
Juni 2011 (2 Einträge)
Mai 2011 (1 Eintrag)
März 2011 (2 Einträge)
Februar 2011 (2 Einträge)
Januar 2011 (3 Einträge)
Dezember 2010 (2 Einträge)
November 2010 (4 Einträge)
Oktober 2010 (1 Eintrag)
 
   


 Suche 
 
   
 
   


 Kalender 
 
<<November 2017>>
MoDiMiDoFrSaSo
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
 
   


 Bilder-Gallerie 
 
Battle LA_12-45-10.jpgscreenshot_01.jpgdefender_sack_logo.jpgtowerdefense_newsicon.jpg
Alle anzeigen...
 
   


 Photo-Alben 
 
Animal Crossing (Wii) (25)
Die Abenteuer von Nik und Jak (4)
Handy-Bilder (7)
Nik und Jak 2006 August (9)
Nik und Jak 2007 April/Mai (7)
Nik und Jak 2007 Juni/Juli (1)
Schicksal eines Schneemanns (5)
Spielturmbau zu Brabbel (10)
 
   




 Ältere Einträge aller BLOGs 
 
Besser spät, als nie (Michaela Klaproth)
Livin da PSVita loca (Christian Klaproth)
Kreativpause (Christian Klaproth)
Drei Jahre ist es her (Michaela Klaproth)
Review: resident evil 4 HD (PS3) (Christian Klaproth)
iOS Dev Tagebuch #2 (Christian Klaproth)
Gamescom 2011 (Christian Klaproth)
iOS Dev Tagebuch #1 (Christian Klaproth)
 
   


 Die 5 meistgelesenen Einträge 
 
Review: Söldner-X 2 Final Prototype (Christian Klaproth) (36526)
Jonas ist wieder zur Kontrolle im Krankenhaus (Michaela Klaproth) (31775)
Niklas und Jonas sind da!!! (Christian Klaproth) (15440)
Jonas ist ein Engel (Christian Klaproth) (10007)
2D Java Gaming Engine "ZwoDee" (Christian Klaproth) (7747)
 
   


 Links 
 
 Kinderhospiz Regenbogenland
 GEBIT Solutions GmbH
 psinsider.de
 Polyneux
 end of level boss
 kwoelfer's BLOG
 
   




Blog Top Liste - by TopBlogs.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de
tracker

 
Home  Login  Email  Stats  Help