blogworks Logo  
 Christian Klaproth (441 Einträge) September 2017 





   29.06.2006, Ein Jahr danach...
  Kategorie Unsere Zwillinge, erstellt am 29.06.2007 von Christian Klaproth
 
 
Nichts ist mehr, wie es vorher einmal war.

Anstelle vom Bundesliga-Trubel mit Winnie Schäfer ist das Laufstall-Treiben mit Winnie Pooh getreten. Winnie, Winnie wohin ich schaue: Winnie das Handtuch, Winnie die Bettdecke, Winnie der Waschlappen, Winnie die Zahnbürste, Winnie das Plüschtier, Winnie das Buch...

So einen kleinen Knirps beim Spielen zu beobachten, erinnert mich an die guten alten Point&Click Adventure Zeiten ala Monkey Island oder Maniac Mansion. Kommt man mal nicht weiter, probiert man einfach alle Möglichkeiten aus, Gegenstände zu kombinieren und erhält meistens die Nachricht: "Nichts geschieht.". Kombiniere Schnuller mit Beisring. Nichts geschieht. Kombiniere Schnuffel-Tuch mit Fühlbuch. Nichts geschieht. Kombiniere Spieldecke mit Kuschel-Fanti. Nichts geschieht. Kombiniere Babysabber mit Mama. HAHAAA! Reaktion! Mama springt schreiend auf und sucht nach einem Tuch.

Noch ein Hinweis an alle Jungvät- und Jungmütter oder solche die es werden wollen: Wenn Ihr die süßlich riechenden, kleinen schwarzen, grünen, gelben und braunen Kleckse in den Windeln Eurer Krümel als unangenehm empfindet, dann wartet ab, bis Ihr Euren ersten bis in den Nacken hochgeschissenen Karotten-Kartoffel-Biorind-Schlamassel vor Euch zu liegen habt. *fg*

Und noch eine Beobachtung konnte ich im letzten Jahr vornehmen: Murphies Gesetz, das verantwortlich dafür ist, dass Marmeladenbrote immer auf die Marmeladenseite fallen, trifft auch voll und ganz auf Babies zu.
  • Du kannst zehn Minuten lang nach dem Fläschchen-Geben auf den Rücken klopfen und ein Sabbertuch unter das Kinn halten, und nichts passiert. Aber in dem Moment, wo Du den Wurm über die Schulter legst, kommt der feuchte Bauer, der es Dir warm über den Rücken laufen lässt. Es sei denn, Du planst einen Ausflug und ziehst den Wonneproppen besonders schick an. Dann wartet er noch, bis er im Autositz Platz genommen hat.
  • Du kannst zwei Minuten lang in gedeckter Haltung und hochgeklappter Windel Fieber im Po messen, ohne dass etwas passiert. Aber in dem kurzen Moment, in dem Du die alte Windel wegziehst, um eine neue Windel unter die Maus zu zwängen, da kommt die Wurst. Oder schlimmer noch, Dünnflitsch-Flitze-Kacke und Hochdruck. Eine ungünstige Kombination.
  • Nächtliches Schreien und Quängeln ist auch so ein Thema: Du denkst Dir im Halbschlaf, dass die Zuckerschnute schon wieder von alleine einschläft und versuchst selbiges. Gelingt aber nicht. Also wirst Du richtig wach, schlurfst benommen ans Kinderbett und noch auf dem Weg dahin, denkt sich der Kleine: "Oh nee, warte mal. Papa und Mama wollen bestimmt noch schlafen, ich bin mal besser wieder ruhig." Kaum bist Du am Bett angekommen, vernimmst Du das monotone, leicht schnaufige Atmen desjenigen, der den Schlaf der Gerechten schläft. Du torkelst zurück in Dein Bett... und gerade, als Du in die Traumwelt entgleitest, beginnt das Spiel von vorne.
Aufgrund der Erkrankung Jonas' haben meine Frau und ich auch Dinge gelernt, von denen wir vorher niemals gedacht haben, dass wir sie mal bräuchten: Magensonden legen, Nahrungspumpe anschliessen und bedienen, PEG-Verbandswechsel, fast 20 Medikamente und deren Dosierung auswendig kennen und verabreichen, Bewegungstherapie nach Bobat und Voita. Darüberhinaus geniessen wir ein Privileg, dass normalerweise nur Rentnern jenseits der 60-Jahre-Marke zuteil wird: Wir werden namentlich in der Apotheke begrüßt, was uns auch anerkennende Blicke der elitären Stammkundschaft einbringt.

Aber alles oben genannte (ob scherzhaft oder ernsthaft) vergisst man zwischenzeitlich, wenn die Jungs lachen und gut drauf sind. Das sind dann die Momente, die man geniessen kann und die einem deutlich machen, warum man das alles auf sich nimmt.

In diesem Sinne, herzlichen Glückunsch, Niklas und Jonas, zu Eurem ersten Geburtstag!

 

Siehe auch...
Niklas und Jonas sind da!!!
Folgebeiträge...
Das kleine Genie
Halbzeit der Legislaturperiode
Jonas ist ein Engel
Börsdi Tuju
Impressionen einer Piratenparty
 


Kommentare

# 5   Michaela schrieb am 08.07.2007 um 07:57 Uhr: 
Ähem, Euer Wissensdurst in allen Ehren, aber wer macht eigentlich die Schweinerei weg und erklärt meinen Söhnen, daß Papa da nur ein "für die Welt unglaublich wichtiges" Experiment durchführt?

Das kann man doch schließlich auch per Rechner simulieren lassen. Ist auch viel sauberer. Also bitte, Ihr seid doch vom Fach... Programmiert Euch da was zusammen und gebt Euch keine Hinweise, aus welcher Höhe das Brot am Besten fällt...

Wie eine österreichische Freundin voller Empörung ausrufen würde: "Isch glaub es haaarkt!"

In diesem Sinne, haltet Eure Umwelt rein!


# 4   Christian Klaproth schrieb am 03.07.2007 um 09:45 Uhr: 
Es wird jetzt hier zwar etwas off-topic, aber ich befürchte, wenn ich Deine empfohlene Asien-Taktik anwende, dann landet die Marmeladenseite auf meiner Hose, anstatt auf dem Boden. :)


# 3   kwoelfer schrieb am 02.07.2007 um 19:11 Uhr: 
Im Grunde dreht sich das Brot mit einer bestimmten Geschwindigkeit ständig um die eigene Achse. Je nachdem aus welcher Höhe es fällt, klatscht es auf die beschmierte, oder die unbeschmierte Seite, dabei ist der Schwerpunkt rein nebensächlich, weil das Brot mit Butter keinen variablen Schwerpunkt hat. Pechvögel lassen das Brot immer aus einer ungünstigen Höhe fallen.

Es gibt aber eine Lösung die in fernöstlilchen Ländern praktiziert wird. Man setzt sich zum essen einfach auf den Boden. Viel Spaß dabei!


# 2   Christian Klaproth schrieb am 02.07.2007 um 12:30 Uhr: 
Was soll denn dabei anderes passieren? Wenn mir mein Nutella-Brot aus knapp 20 cm Höhe auf den Teller oder die Tischplatte entgleitet, landet es auch mit der klebrigen Seite unten. Ich vermute ja, es hat was mit dem Schwerpunkt des Brotes zu tun.


# 1   kwoelfer schrieb am 01.07.2007 um 10:22 Uhr: 
Da Gratuliere ich natürlich auch ganz herzlich!

Und Chris, nen kleiner Tipp. Lass Dein Butterbrot mal aus einer anderen Höhe fallen, als die Arbeitshöhe von 86cm. Du wirst kaum glauben was passiert.


Die Trackback-URI dieses Eintrages lautet:
http://blogoholic.de/blog/trackback.php?id=237


 Profil 
 
Name: Christian Klaproth
Herkunft: Deutschland
Beruf: Software Consultant

zuletzt gelesen: iOS Dev Tutorials
zuletzt gesehen: Sherlock Season 1
zuletzt gespielt: Uncharted Golden Abyss (PSVita)
zuletzt gehört: Dubstep
 
   


 Twitter 
 
 
   


 Aktuelle Anzeigen 
 
 
   


 Kategorien von Christian Klaproth 
 
Gaming (82)
Internet (31)
Modellbahn (5)
Privat (111)
Programmierung (53)
Unsere Zwillinge (159)
 
   


 Stichwörter von Christian Klaproth 
   Xcode  allergie  aufreger  auto  blog  comedy  ebay  eclipse  eisenbahn  eoj  epilepsie  essen  familie  frauen  fun  games  garten  haus  hospiz  iOS  iPhone  internet  java  jonas  karneval  kindergarten  kino  kunst  lego  mac  meldungen  musik  natur  niklas  pech  php  playmobil  ps2  ps3  psn  psp  psvita  retro  review  spam  sport  tv  urlaub  video  wii  wow 
 
   


 Die letzten 8 Einträge von Christian Klaproth 
 
22.03.2012, Livin da PSVita loca
15.03.2012, Kreativpause
22.09.2011, Review: resident evil 4 HD (PS3)
19.08.2011, iOS Dev Tagebuch #2
16.08.2011, Gamescom 2011
15.08.2011, iOS Dev Tagebuch #1
04.07.2011, DotS-Entwicklertagebuch - Teil 3: 1000 Minuten
28.06.2011, Ei-Oh-Ess und Objective-Zeh
 
   


 Archiv 
 
März 2012 (2 Einträge)
September 2011 (1 Eintrag)
August 2011 (3 Einträge)
Juli 2011 (1 Eintrag)
Juni 2011 (2 Einträge)
Mai 2011 (1 Eintrag)
März 2011 (2 Einträge)
Februar 2011 (2 Einträge)
Januar 2011 (3 Einträge)
Dezember 2010 (2 Einträge)
November 2010 (4 Einträge)
Oktober 2010 (1 Eintrag)
 
   


 Suche 
 
   
 
   


 Kalender 
 
<<September 2017>>
MoDiMiDoFrSaSo
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
 
   


 Bilder-Gallerie 
 
Battle LA_12-45-10.jpgscreenshot_01.jpgdefender_sack_logo.jpgtowerdefense_newsicon.jpg
Alle anzeigen...
 
   


 Photo-Alben 
 
Animal Crossing (Wii) (25)
Die Abenteuer von Nik und Jak (4)
Handy-Bilder (7)
Nik und Jak 2006 August (9)
Nik und Jak 2007 April/Mai (7)
Nik und Jak 2007 Juni/Juli (1)
Schicksal eines Schneemanns (5)
Spielturmbau zu Brabbel (10)
 
   




 Ältere Einträge aller BLOGs 
 
Besser spät, als nie (Michaela Klaproth)
Livin da PSVita loca (Christian Klaproth)
Kreativpause (Christian Klaproth)
Drei Jahre ist es her (Michaela Klaproth)
Review: resident evil 4 HD (PS3) (Christian Klaproth)
iOS Dev Tagebuch #2 (Christian Klaproth)
Gamescom 2011 (Christian Klaproth)
iOS Dev Tagebuch #1 (Christian Klaproth)
 
   


 Die 5 meistgelesenen Einträge 
 
Review: Söldner-X 2 Final Prototype (Christian Klaproth) (35130)
Jonas ist wieder zur Kontrolle im Krankenhaus (Michaela Klaproth) (31711)
Niklas und Jonas sind da!!! (Christian Klaproth) (15249)
Jonas ist ein Engel (Christian Klaproth) (9675)
2D Java Gaming Engine "ZwoDee" (Christian Klaproth) (7705)
 
   


 Links 
 
 Polyneux
 end of level boss
 kwoelfer's BLOG
 Kinderhospiz Regenbogenland
 GEBIT Solutions GmbH
 psinsider.de
 
   




Blog Top Liste - by TopBlogs.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de
tracker

 
Home  Login  Email  Stats  Help