blogworks Logo  
 Christian Klaproth (441 Einträge) September 2017 





   Review: Darksiders (PS3)
  Kategorie Gaming, erstellt am 01.02.2010 von Christian Klaproth
 
 
Nach langer Zeit fühle ich mich dazu genötigt, hier wieder mal ein persönliches Review eines Spiels in die Runde zu werfen, einfach weil ich meine Begeisterung teilen möchte. Diesmal geht es um Darksiders, das für die PS3 und die XBox360 erschienen ist.

Geschichte

Worum geht es in Darksiders? Als einer von vier Reitern der Apokalypse wird Krieg (ja, so heisst die Spielfigur) auf die Erde gerufen, um das Ende der Menschheit einzuläuten und in bester Tölpel-Manier mit seinem Schwert Chaosfresser alles kurz und klein zu hacken. Aber nanu? Was ist das? War der Aufruf zur Apokalypse lediglich ein Telefonstreich? Kaum, dass die Party richtig begonnen hat, finden wir uns auch schon auf der Anklagebank wieder und werden vom Rat beschuldigt, eigenmächtig, quasi aus Lust und Laune, apokalyptisch tätig geworden zu sein. Während wir dachten, unserer Berufung zu folgen, ist irgendwie die Hölle auf der Erde losgebrochen und Dämonen besiedeln den Planeten. Unser Gnadenersuch findet offene Ohren, und so dürfen wir uns in das Getümmel stürzen und herausfinden, wer uns da einen üblen Streich gespielt hat.

Gameplay

Anfangs sieht Darksiders nach einem reinrassigen Hack'n'Slay und gnadenlos von God of War abgekupfert aus. Auch im späteren Spielverlauf bleiben die Parallelen unübersehbar, was aber nicht tragisch ist, da es gut spielbar ist. Mit der Zeit erhält man neue Waffen und kann für eingesammelte Seelen beim Händler Vulgrim neue Waffen-Moves erwerben. Im weiteren Spielverlauf könnte die Steuerung recht komplex werden, wenn ich nicht faul gewesen wäre und mich auf wenige gut funktionierende Kombos beschränkt hätte. :-) Schon bald werden aber deutliche Parallelen zu einem ganz anderen Spiel offensichtlich: Scheinbar hat man sich von Zelda inspirieren lassen, wenn es um Schwunghaken, Boomerang und Pferd geht, und das Action-Element ein wenig teilweise kniffeligen Schalter-Rätseln weichen muss. Dazu gesellt sich ein mir bestens vertrautes Element: Den Doppelsprung mit anschliessendem Gleiten kennen Kenner guter Action-Platformer bereits aus mehreren Generationen von Ratchet & Clank. Ein Highlight des Spiels sind definitiv die grandios inszenierten Boss-Kämpfe, die - hat man einmal die Taktik gefunden - gar nicht so übermächtig sind.

Optik

Darksiders verwendet einen Mix aus Realitäts- und Comic-Look, bei dem die Charaktere streckenweise ein bißchen nach World of Warcraft aussehen. Falls den einen oder anderen die extrem stylischen Zwischensequenzen, in denen die Story erzählt wird, entfernt an Einstellungen aus X-Men erinnert, dann liegt das vielleicht daran, dass  Joe Madureira seine Finger (im wahrsten Sinne des Wortes) im Spiel hatte. Ansonsten findet man von weitläufigen Außenbereichen bis zu engen Dungeons alles, was modernes Leveldesign so zu bieten hat.

Fazit

Bevor ich mein vorweggenommenes Urteil fälle, möchte ich auf die nach meinem Geschmack vorhandenen Mängel hinweisen. Zum einen läuft das Spiel nur in hochskallierten 1080p, rein subjektiv empfand ich das Bild bei 720p sogar besser. Der vielerorts bemängelte Tearing-Effekt, bei dem sich Bildbereiche bei Drehungen unerschiedlich schnell bewegen und flackern ist zwar wahrnehmbar, hat mich im Spiel aber überhaupt nicht gestört. Das einzige grobe Design-Manko ist der wirklich schlecht realisierte Absprungpunkt an Kanten und Abgründen. Ich bin in noch keinem Videospiel so oft abgestürzt oder habe Fehlsprünge hingelegt, weil ich möglichst spät von einer Kante abspringen wollte. Um nicht abzustürzen, muss man einen gefühlten ganzen Meter vor der Kante abspringen, um auch tatsächlich abzuheben. Die Schwierigkeit des Spiels war auf "Normal", dem mittleren von drei Schwierigkeitsgraden, für mich moderat und jederzeit machbar, vielleicht streckenweise zu einfach. Aber dafür gibt es ja noch den Modus "Apokalyptisch". ;-) Auf einer Skala von 0 bis 100 würde ich 90 Punkte vergeben. Es würde mich nicht wundern, einen Nachfolger oder gar einen Hollywood-Film zu Darksiders zu sehen.
 

Siehe auch...
Review: Uncharted 2 (PS3)
Review: Flock! (PS3)
Review: LittleBigPlanet (PS3)
Review: Eye of Judgment (PS3)
Review: Super Stardust HD (PS3)
Review: Ratchet & Clank Tools of Destruction (PS3)
Folgebeiträge...
Review: Söldner-X 2 Final Prototype
Ein (Spiele-)Berg Arbeit
Review: DeathSpank (PS3)
Review: resident evil 4 HD (PS3)
 


Die Trackback-URI dieses Eintrages lautet:
http://blogoholic.de/blog/trackback.php?id=497


 Profil 
 
Name: Christian Klaproth
Herkunft: Deutschland
Beruf: Software Consultant

zuletzt gelesen: iOS Dev Tutorials
zuletzt gesehen: Sherlock Season 1
zuletzt gespielt: Uncharted Golden Abyss (PSVita)
zuletzt gehört: Dubstep
 
   


 Twitter 
 
 
   


 Aktuelle Anzeigen 
 
 
   


 Kategorien von Christian Klaproth 
 
Gaming (82)
Internet (31)
Modellbahn (5)
Privat (111)
Programmierung (53)
Unsere Zwillinge (159)
 
   


 Stichwörter von Christian Klaproth 
   Xcode  allergie  aufreger  auto  blog  comedy  ebay  eclipse  eisenbahn  eoj  epilepsie  essen  familie  frauen  fun  games  garten  haus  hospiz  iOS  iPhone  internet  java  jonas  karneval  kindergarten  kino  kunst  lego  mac  meldungen  musik  natur  niklas  pech  php  playmobil  ps2  ps3  psn  psp  psvita  retro  review  spam  sport  tv  urlaub  video  wii  wow 
 
   


 Die letzten 8 Einträge von Christian Klaproth 
 
22.03.2012, Livin da PSVita loca
15.03.2012, Kreativpause
22.09.2011, Review: resident evil 4 HD (PS3)
19.08.2011, iOS Dev Tagebuch #2
16.08.2011, Gamescom 2011
15.08.2011, iOS Dev Tagebuch #1
04.07.2011, DotS-Entwicklertagebuch - Teil 3: 1000 Minuten
28.06.2011, Ei-Oh-Ess und Objective-Zeh
 
   


 Archiv 
 
März 2012 (2 Einträge)
September 2011 (1 Eintrag)
August 2011 (3 Einträge)
Juli 2011 (1 Eintrag)
Juni 2011 (2 Einträge)
Mai 2011 (1 Eintrag)
März 2011 (2 Einträge)
Februar 2011 (2 Einträge)
Januar 2011 (3 Einträge)
Dezember 2010 (2 Einträge)
November 2010 (4 Einträge)
Oktober 2010 (1 Eintrag)
 
   


 Suche 
 
   
 
   


 Kalender 
 
<<September 2017>>
MoDiMiDoFrSaSo
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
 
   


 Bilder-Gallerie 
 
Battle LA_12-45-10.jpgscreenshot_01.jpgdefender_sack_logo.jpgtowerdefense_newsicon.jpg
Alle anzeigen...
 
   


 Photo-Alben 
 
Animal Crossing (Wii) (25)
Die Abenteuer von Nik und Jak (4)
Handy-Bilder (7)
Nik und Jak 2006 August (9)
Nik und Jak 2007 April/Mai (7)
Nik und Jak 2007 Juni/Juli (1)
Schicksal eines Schneemanns (5)
Spielturmbau zu Brabbel (10)
 
   




 Ältere Einträge aller BLOGs 
 
Besser spät, als nie (Michaela Klaproth)
Livin da PSVita loca (Christian Klaproth)
Kreativpause (Christian Klaproth)
Drei Jahre ist es her (Michaela Klaproth)
Review: resident evil 4 HD (PS3) (Christian Klaproth)
iOS Dev Tagebuch #2 (Christian Klaproth)
Gamescom 2011 (Christian Klaproth)
iOS Dev Tagebuch #1 (Christian Klaproth)
 
   


 Die 5 meistgelesenen Einträge 
 
Review: Söldner-X 2 Final Prototype (Christian Klaproth) (35131)
Jonas ist wieder zur Kontrolle im Krankenhaus (Michaela Klaproth) (31711)
Niklas und Jonas sind da!!! (Christian Klaproth) (15249)
Jonas ist ein Engel (Christian Klaproth) (9675)
2D Java Gaming Engine "ZwoDee" (Christian Klaproth) (7705)
 
   


 Links 
 
 Kinderhospiz Regenbogenland
 GEBIT Solutions GmbH
 psinsider.de
 Polyneux
 end of level boss
 kwoelfer's BLOG
 
   




Blog Top Liste - by TopBlogs.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de
tracker

 
Home  Login  Email  Stats  Help