blogworks Logo  
 Michaela Klaproth (111 Einträge) Oktober 2018 





   Oh je, wir sind alle vier krank!
  Kategorie Privat, erstellt am 12.12.2007 von Michaela Klaproth
 
 
Das Drama ist vollendet!

Es fing alles relativ harmlos an:

Der krankheitserprobte Jonas hatte während des Krankenhausaufenthaltes zuerst einen Magen-Darm-Virus bekommen, bei dem er ganze acht mal Galle (!) erbrochen hat. Am Tag der Entlassung stellten wir dann fest, daß er wieder erkältet ist und auch starke "Nebengeräusche" zu hören sind. Ein Besuch beim Kinderarzt ergab, daß die Bronchien mal wieder völlig verkrampft sind. Das erklärt auch die "gurgelnden" Geräusche. Jonas atmet nicht richtig tief ein und kann auch nicht gut abhusten, so daß der Schnodder leider nicht richtig raus kann. Nach einer Woche intensives Inhalieren, Hustensaft-Verabreichen, Nasentropfen und Babix-Tropfen ist er jedoch auf dem Weg der Besserung.

Als nächsten hat es Niklas erwischt. Er hat zwei Tage mächtig hoch gefiebert, mochte auch nicht mehr wirklich essen, so daß wir auch mit ihm zum Arzt sind. Das Ergebnis: Er hat einen Virus, den man jedoch noch nicht lokalisieren kann. Das Fieber verschwand, dafür kam die Triefnase und was noch alles dazu gehört.

Als nächstes musste ich dran glauben. Mitte letzter Woche traf es mich gewissermaßen mit einem Hammer. Ich hatte sicherlich Fieber, konnte aber nicht messen (wo habe ich bloß mein Thermometer?). Es fing mit Halsschmerzen an, die ich mit lediglich einem Medikament behandeln konnte. Ein Halsspray, daß -meiner Ansicht nach- alle Bakterien wegätzt brachte den gewünschten Erfolg, leider habe ich wohl nicht berücksichtigt, daß eine zweitägige Anwendung meist nicht ausreichend ist, so daß die Halsschmerzen jetzt gerade wiederkehren. Meine Nebenhöhlen sind -wie jedes Jahr- komplett zu, der Kopf und die Augen schmerzen, letztere Tränen, die Nase ist entweder zu oder läuft und läuft, daß man glauben könnte, ich hätte Duracell-Batterien in den Ohren (wegen des Duracell-Hasen, die Älteren werden sich erinnern). Nachdem ich heute morgen noch frohen Mutes war, das schlimmste überstanden zu haben, sitze ich gerade hier mit tränenden Augen, rissigen Lippen, trockenem Hals und kann mich kaum noch gerade halten. Ein Besuch beim Arzt hat auch nicht viel gebracht. Die Medikamente die mich möglichst schnell heilen sollten, schlagen wohl nicht wirklich an. Er hat ja gemeint, es könne noch eine Woche dauern. Mein Einwand, daß ich einen Tag Zeit hätte, scheint meine Erkältung nicht besonders beeindruckt zu haben.

Leider ist auch der bisherige Fels in der Brandung -mein Mann- erkrankt. Er schleppt sich mir zu liebe hin und her und meint, ich solle doch ins Bett gehen, obwohl es ihm auch nicht besser geht. Er hat eine Nase wie Rudolf, die Oberlippe und die Haut unter der Nase sind total wund, wir verbrauchen eine Großpackung Taschentücher an drei Tagen. Es ist wirklich ein Drama.

Zu allem Unglück ist am Wochenende bereits die Weihnachtsfeier der Firma meines Mannes, auf die ich mich sehr gefreut habe, aber ich befürchte, das wird für mich dieses Jahr nix...

Tipps und Hausmittelchen gegen Erkältungen nehme ich gerne an, immer her damit. Wir können es wirklich brauchen!
 



 


Die Trackback-URI dieses Eintrages lautet:
http://blogoholic.de/blog/trackback.php?id=282


 Aktuelle Anzeigen 
 
 
   


 Kategorien von Michaela Klaproth 
 
Das Leben mit Zwillingen (60)
Privat (51)
 
   


 Stichwörter von Michaela Klaproth 
   Berlin  Erkältung  Essen  Fake  Fotos  Frau  Freitags-Füller  Freitagsfüller  Frühling  Frühstück  Fußball  Garten  Geburtstag  Hausarbeit  Hospiz  Jonas  Kindermund  Klettermax  Krank  Krankenhaus  Kuchen  Leben  Lungenentzündung  Michaela  Niklas  PEG  Park  Peinlich  Pflegebett  Putzen  Shunt  Spam  Steuer  Weihnachten 
 
   


 Die letzten 8 Einträge von Michaela Klaproth 
 
29.05.2014, Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus
19.05.2014, Sportlich geht es weiter
19.05.2014, Lauf Niklas, Lauf!
13.03.2014, Wieso passiert hier nichts mehr?
02.11.2012, Freitags-Füller
09.06.2012, Freitags- (bzw. Samstags-) Füller
27.05.2012, Besser spät, als nie
01.10.2011, Drei Jahre ist es her
 
   


 Archiv 
 
Mai 2014 (3 Einträge)
März 2014 (1 Eintrag)
November 2012 (1 Eintrag)
Juni 2012 (1 Eintrag)
Mai 2012 (1 Eintrag)
Oktober 2011 (1 Eintrag)
Mai 2011 (1 Eintrag)
März 2011 (1 Eintrag)
September 2010 (2 Einträge)
Mai 2010 (1 Eintrag)
Februar 2010 (1 Eintrag)
Januar 2010 (1 Eintrag)
 
   


 Suche 
 
   
 
   


 Kalender 
 
<<Oktober 2018>>
MoDiMiDoFrSaSo
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
 
   


 Bilder-Gallerie 
 
Foto Gespenster-Vorlagen.jpg163232114.jpgElster.jpgKillerkaninchen.jpg
Alle anzeigen...
 
   


 Photo-Alben 
 
Death by Chocolate (6)
Der erste Geburtstag, die Bilder! (18)
Der Künstler Nik bei der Arbeit (5)
Die St. Martins-Laternen 2009 (5)
Die Superhelden auf Abwegen ;-) (14)
Ein Herbsttag mit Niklas (24)
Ein Tag im Movie Park (14)
Endlich Sonne (9)
Jonas (36)
Jonas Grab (23)
Jonas Grab Oktober 2008 (5)
Neue Fotos von Niklas und Jonas (12)
Neues von den Jungs (15)
Niklas 09/09 (4)
Niklas im Dezember 2008 (4)
Niklas mümmelt den ersten Keks! (8)
Paula (4)
Schnee *örks* (2)
 
   




 Ältere Einträge aller BLOGs 
 
Freitags-Füller (Michaela Klaproth)
Freitags- (bzw. Samstags-) Füller (Michaela Klaproth)
Besser spät, als nie (Michaela Klaproth)
Livin da PSVita loca (Christian Klaproth)
Kreativpause (Christian Klaproth)
Drei Jahre ist es her (Michaela Klaproth)
Review: resident evil 4 HD (PS3) (Christian Klaproth)
iOS Dev Tagebuch #2 (Christian Klaproth)
 
   


 Die 5 meistgelesenen Einträge 
 
Review: Söldner-X 2 Final Prototype (Christian Klaproth) (42679)
Jonas ist wieder zur Kontrolle im Krankenhaus (Michaela Klaproth) (32316)
Niklas und Jonas sind da!!! (Christian Klaproth) (16940)
Jonas ist ein Engel (Christian Klaproth) (11029)
2D Java Gaming Engine "ZwoDee" (Christian Klaproth) (8131)
 
   




Blog Top Liste - by TopBlogs.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de
tracker

 
Home  Login  Email  Stats  Help